how to develop own website

Top Grinder
EP150

Einfach und Professionell

Jahr 2019

Der TOP GRINDER EP 150 ist die neuste Innovation aus unserem Hause. Hiermit ist es uns gelungen ein Gerät zu schaffen, welches es auf einfachster Art und Weise ermöglicht Messer für Rasenmäher, Hacker, Freischneider, etc. professionell zu Schärfen. Eine besondere Herausforderung sind insbesondere Mulchmesser. Deren Versatz der Schneiden erzeugt eine zu schleifende Kontur. Durch ein einfaches Führungssystem gelingt es uns diese Mulchmesser präzise zu schärfen.

Die Anwendung ist denkbar einfach. Messer können dank einer logischen Kennzeichnung einem Messerhalter zugeordnet werden. Der Messerhalter wird in ein Führungssystem im TOP GRINDER EP 150 eingesetzt. Das Messer wird einlegt und der Schleifstein, durch zwei Handkurbeln, zum Messer ausgerichtet. Während einer Schubbewegung am Messerhalter, vor und zurück, liegt die Schneide automatisch mit seiner Kontur und im richtigen Winkel am Schleifstein an. Durch die präzise Nachstellung des Schleifsteins wir ein gleichmäßiges Schleifen aller Schneiden an einem Messer gewährleistet und ein Auswuchten ist somit nicht mehr erforderlich. 


TOP GRINDER EP 150
Funkenbild
Freischneiderklinge
Schablonenwand
Spannrollen
Verstellkurbeln
Hackermesser

RKP3200

Überlastkupplungs Prüfgerät bis 3200Nm

Jahr 2015

Das RKP3200 ist das neuste Prüfgerät, wenn es um Überlastkupplungen geht.

Es bietet eine hohe Messgenauigkeit bei einer Prüfbelastung bis 3200Nm. Die Bedienung ist einfach und die Umrüstzeiten auf verschiedene Profile sind kurz. Die Prüfung wird per Hand einfach durchgeführt. Die Messergebnisse werden auf dem eingebauten Display angezeigt und können dort gut abgelesen und notiert werden.

Es ist eine Überprüfung aller gängigen Kupplungen möglich. Schaltkupplungen, Reibkupplungen, rechtslaufend und auch linkslaufende sind kein Problem.

Profilwelle 1 3/8 6Z

Profilwelle 1 3/8 6Z

Universal-Aufnahme

Universal-Aufnahme

RKP3200 Überlastkupplungsprüfgerät

RKP3200 Überlastkupplungsprüfgerät

AQUA NON STOP COMFORT

Messer schleifen auf neuem Niveau

Jahr 2013

Das AQUA NON STOP COMFORT ist ein vollautomatisches Messerschleifgerät und somit eine Neu-/Weiterentwicklung des Aqua Non Stop. Bei der Entwicklung sind alle Erfahrungen, Vorzüge und gute Eigenschaften des Vorgängers aufgegriffen und ins neue System übertragen worden.

Diese Neuentwicklung ist ein in sich geschlossenen System, zum schärfen verschiedener Messertypen im Bereich Ladewagen und Pressen.

Die eingelegten Messer werden, in der vom Hersteller vorgeschriebenen Kontur, geschliffen und behalten so ihre optimale Schärfe und Schnittqualität.

Für jeden Messertyp gibt es eine Messeranlage und eine dazugehörige Steuerkurve, welche in kürzester Zeit völlig Werkzeugfrei gewechselt werden können. Es fallen keine nennenswerten Rüstzeiten an da keine Einstellarbeiten vorgenommen werden müssen.

Dank langjähriger Erfahrung mit dem Aqua Non Stop, sind über 105 verschiedene Messerkonturen bekannt, welche bei der Planung und Entwicklung berücksichtigt wurden. Diese bekannten Konturen können vom AQUA NON STOP COMFORT optimal bearbeitet werden.

Das AQUA NON STOP COMFORT lässt sich schnell und einfach über das Bedienfeld handhaben und einzelne Abläufe des Schleifprogramms werden im Display angezeigt. Des Weiteren ist es möglich an dem Bedienfeld die Anzahl der Zyklen, sowie den Druck mit dem geschliffen werden soll, anzupassen.


°

Einfache Handhabung

Am leicht bedienbaren Terminal kann man einfach alle notwendigen Einstellungen vornehmen und mit nur einer Taste das Gerät starten.

°

Vollautomatisch

Nach dem einlegen der Messer und Starten des Gerätes läuft es bis zum Abschluss des Auftrages vollständig vollautomatisch.

°

Sauberes Arbeiten

Dank der mehrfachen Stufenfilterung ist der Wasserkreislauf optimal vom Schleifstaub befreit und sorgt für eine lange Standzeit der Kühlemulsion

Schonung aller Ressourcen

°

Höhere Messer Standzeiten durch regelmäßige Pflege

°

Geringerer Kraftstoffverbrauch dank gleichmäßig scharfer Messer

°

Entlastung der Mitarbeiter, kein umständliches Handschleifen mehr notwendig

°

Schonung des Kraftstranges vom Motor bis zum Rotor

Silbermedaille Agritechnica 2013

°

2013 erhielt das AQUA NON STOP COMFORT den Innovation Award AGRITECHNICA Silber 2013








In dem Video ist der Funktionsablauf dargestellt.

SW42

Überlastkupplungs Prüfgerät bis 5000Nm

Jahr 2009

Der Drehmoment Prüfstand SW42 ist ein Gerät zum Überprüfen von Überlastkupplungen bis zu einem Drehmoment von 5000Nm. Das hydraulisch betriebene Prüfgerät hat dank der verbauten Messtechnik eine sehr hohe Genauigkeit. Ein Überprüfen von Reib- und Schaltkupplungen ist möglich. Auch links und rechtslaufende Kupplungen können geprüft werden. Die Prüfergebnisse werden an einem Computer mit der entsprechenden Software abgelesen, gespeichert und können für den Kunden gedruckt werden. Ein langfristiger Nachweis ist dadurch gewährleistet. 





In dem Video wird das Arbeiten mit dem SW42 praktisch vorgestellt.

SW42
SW42
SW42
SW42

SW41

Kreuzgelenk Montage und Demontage

Jahr 2007

Das SW41 ist ein Sonderwerkzeug für die Montage- und Demontage von Kreuzgelenken.

Der benötigte Kraftaufwand ist deutlich geringer und die zweite Person für Weitwinkelgelenke entfällt sogar. Auch Gelenkmontagen an Wellen sind möglich. Lagerbuchsen können dank der beschädigungsfreien Demontage wiederverwendet werden. Noch ein wichtiger Aspekt ist die Zeitersparnis beim Arbeiten mit dem SW41.






In dem Video wird das Arbeiten mit dem SW41 praktisch vorgestellt.

SW41
SW41
SW41
SW41

SW40

Montagewerkzeug für Gelenkwellen

Jahr 2007

Das SW40 ist ein innovatives Montage- und Demontagewerkzeug für Schiebeprofile bei Gelenkwellen. Die Spannzangen und Spannprofile halten das Gelenk/die Gabel sowie das Profil in einer vorzentrierten Position zueinander. Ein ausrichten und führen von Hand ist nicht nötig und ein Quetschen der Hände ist somit ausgeschlossen. Die Profile werden in Spannzangen beschädigungsfrei verspannt und hydraulisch in die Gelenke eingepresst.

Spannprofile



Mit einer großen Anzahl an Spannprofilen ist es möglich alle gängigen Schiebeprofile zu klemmen und ein beschädigungsfreies montieren und demontieren zu gewährleisten.





In dem Video wir die Montage und Demontage mit dem SW40 praktisch vorgestellt.

SW40
SW40
SW40
SW40

RKP 2700

Überlastkupplungs Prüfgerät bis 2700Nm

Jahr 2006

In der modernen Landtechnik ist es für Fachwerkstätten unerlässlich einen guten Service zu bieten. Insbesondere für die Wartung und Einstellung von Überlastkupplungen, im Landwirtschaftlichen Bereich, gibt es dringenden Handlungsbedarf den Service zu verbessern. Nur wenige Werkstätten sind bis heute mit einer Technik ausgestattet um Überlastkupplungen auf ihr Drehmoment zu prüfen. Bekannte Techniken sind entweder aufwendig oder sehr kostspielig. Aufgrund dieser Tatsache kam es zur Entwicklung unserer Prüfeinheit RKP 2700

RKP 2700

RKP 2700

Unser RKP 2700 erlaubt dem Fachmann Überlastkupplungen bis zu einem Drehmoment von 2700Nm zu prüfen und einzustellen. Der Kraftaufwand ist gering und durch die Abstimmung der Werkzeuge ist die Messgenauigkeit hoch. Die Handhabung ist sehr einfach und mit wenigen Handgriffen sind Prüfungen durchgeführt. Gelenkwellen brauchen nicht demontiert werden, lediglich der Schutz muss zurück geschoben werden. 

Schleppanzeige

Der zum Lieferumfang gehörende Dreh-Momentschlüssel mit Schleppzeiger, erlaubt Prüfungen von 20Nm bis 1750Nm. Auf Wunsch ist ein Drehmomentschlüssel mit Schleppzeiger für Prüfungen bis zu 2700Nm erhältlich.

Schleppanzeige
Aufnahmewelle

Aufnahmewelle 1 3/8 6Z

Für die in der Landtechnik, typischen Profilwellen 1 3/8" 6Z, 1 3/8" 21Z, 1 3/4" 6Z, 1 3/4" 20Z, 1 1/8" 6Z und 6 x 21 x 25 sind Aufnahmewelle erhältlich. Sie können durch entriegeln, Werkzeugfrei getauscht werden. Die Aufnahmewelle 1 3/8" 6Z gehört zur Grundausstattung. 

Die Anschaffung der Prüfeinheit RKP 2700 rentiert sich schon nach kurzer Zeit. Moderne Kunden respektieren guten und bezahlbaren Service. Regressansprüche, verursacht durch falsch eingestellte Überlastkupplungen, werden vermieden. 

Twister

Schonende und effektive Luftfilterreinigung!

Jahr 2005

Schonende und effektive Luftfilterreinigung!  

Nur die regelmäßige und vor allem sachgerechte Reinigung der Filter innerhalb der vorgeschriebenen Wechselintervalle ermöglicht die effektive Reinigung der Motorluft. Maschinenhersteller empfehlen hier das vorsichtige Auspusten mit einer Druckluftpistole oder das Ausklopfen. Jedoch ist sehr darauf zu achten, dass bei der manuellen Reinigung nicht das empfindliche Filterpapier beschädigt oder die Hauptpatrone verformt wird. Das CLAAS TWISTER hilft Ihnen, die Luftfilter bequem und vor allem schonend zu reinigen. Der Luftfilter wird einfach in den CLAAS TWISTER eingesetzt und dann mit einer pulsierenden Rotationsdüse schonend von innen gereinigt. Die Druckluft wird vorher gefiltert und entwässert, so dass keine verunreinigte Druckluft den Filter beschädigen kann. Sämtliche Fremdkörper werden effektiv von Innen nach Außen aus dem Filterpapier entfernt. Der Staub wird automatisch abgesaugt und gesammelt. Das feine Filterpapier und der Filter an sich werden nicht beschädigt. 

  • Aufnahme von Filtern mit unterschiedlichem Durchmesser 
  • Sichere und schonende Reinigung - Der Betriebsdruck beträgt 2.3 bar 
  • Pulsierende Rotationsdüse zur effektiven Reinigung 
  • Druckluft wird gefiltert und entwässert
  • Rationelle und saubere Arbeitsweise
  • Staub wird gesammelt und abgesaugt
  • Kein Beschädigungsrisiko durch Ausklopfen oder schlechter Düsenführung 
  • Beim Reinigen kann kein Staub von der Außen- auf die Innenseite des Filters gelangen 
  • Die Pollen- und Staubbelastung verringert sich erheblich 
  • Das Arbeitsumfeld bleibt sauber
  • Kraftstoffeinsparung durch professionell gereinigte Filter 

Silbermedaille Agritechnica 2005

°

2005 erhielt der Twister den Innovation Award AGRITECHNICA Silber 2005                                 






In dem Video wird das Arbeiten mit dem Twister praktisch vorgestellt.

Multipress

Einfache Entsorgung durch geringes Volumen

Jahr 2005

  • Volumenreduzierung bis zu 70 %
  • Gewichtseinsparung bei sofortiger Verarbeitung  
  • Keine Ansammlung von Wasser und Schmutz
  • Einfaches Handling
  • Rationelle und saubere Arbeitsweise
  • Geringe Entsorgungskosten
  • Vielseitig einsetzbar  
  • Das Arbeitsumfeld bleibt sauber
gepresster Ballen

°

In der MULTIPRESS können Abfälle gesammelt und gepresst werden: Geringes Volumen, keine Wasser- und Schmutzeinlagerungen.

Aqua Non Stop

Die Revolution des Messerschleifens

Jahr 2000

  • Durch einfaches Wechseln der Schablonen können ca. 98% aller Bogenmesser geschliffen werden
  • Bis zu 150 Schleifvorgänge pro Stunde
  • Gesundheitsschädliche Schwebestoffe verbleiben im Wasser
  • Komfortables, ermüdungsfreies Arbeiten
  • Kein Verlust der Härtung beim Schleifvorgang
  • Korrekter Winkel und Beibehaltung des Wellenschliffes
  • Messbare Einsparung von Kraftstoff
  • Reduzierter Verschleiß an Schlepper und Maschine 
  • Gleichmäßig scharfe Messer garantieren erhöhte Schlagkraft in Ihrer gesamten Erntekette 
Aqua Non Stop

Kein Härteverlust durch den einzigartigen Unterwasserschliff des CLAAS AQUA NON STOP






Das Werbevideo vom Aqua Non Stop.

aggressive Crackerwalze

hohe Aggressivität

Jahr 1999

Bereits vor der Jahrtausendwende entwickelte Siemer ein Verfahren um Crackerwalzen, auch Quetsch- oder Konditionierwalzen genannt, aufzuarbeiten. Der Hintergrund war, eine höhere  Wirtschaftlichkeit und bessere Effizienz bei Maishäckselern zu erreichen. Durch das Auftragen von Strängen auf einem zylindrischen Mantel, entstand eine sehr aggressive Oberfläche. Aufgrund der aggressiven Oberfläche wird eine hohe Effizienz erreicht. Insbesondere bei der Maisernte wurde dieses zum entscheidenden Vorteil. Das Häckselgut wird deutlich besser aufbereitet und Maiskörner hervorragend zerkleinert. Bei gleichbleibender Futterqualität konnte die Schnittlänge des Häckslers vergrößert werden. Dieses hatte eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge und die Wirtschaftlichkeit der Maschinen stieg. 

Crackerwalze

Auch ein positiver Nebeneffekt war die insgesamt gröbere Struktur des Futters. Vom Vieh wird es
besser verwertet und führt auch hier zur Leistungssteigerung. Crackerwalzen mit dieser Oberfläche
werden heutzutage bei modernen Maschinen angeboten und gehören durchaus zum Standard dazu. 

Adresse

Siemer GmbH & Co. KG
Zum Uhlenhof 1
26689 Godensholt

Kontakt

E-Mail: info@kw-siemer.de
Phone: +49 (0)4409-970008
Mobile: +49 (0)171 778 1864